Sie sind hier: Startseite / 
Seite drucken
23:11:2017

Keine News in dieser Ansicht.

28.01.2006 10:00

Aktuelle Informationen und mehr Service für Besucher

Der Internetauftritt der Fraulauterner Pfarrgemeinden präsentiert sich in einem neuen Gewand.

Besucherinnen und Besucher werden in Zukunft noch umfassender über die Aktivitäten und Angebote der Pfarreiengemeinschaft informiert.

Der Bereich "Nachrichten" enthält Vorankündigungen, aktuelle Meldungen, Dokumentationen vergangener Projekte sowie die Gottesdienstzeiten der beiden Pfarrgemeinden. In weiteren Kapiteln stellen sich die Pfarrei sowie deren Gremien, Gruppen und Einrichtungen vor. In drei neuen Service-Kapiteln wurden Informationen zum Kirchenjahr und den Sakramenten sowie der Ratgeber "Was tun wenn" für wichtige Anlässe zusammengestellt.

Der Dialog nach innen und nach außen gehört zu den wichtigsten Werten der Pfarreiengemeinschaft. Deshalb finden Besucher auf allen Seiten eine Information, wie sie mit dem Verfasser oder den Verantwortlichen direkt Kontakt aufnehmen können.

Zur Übergabe lädt Pfarrer Rolf Dehm die Besucherinnen und Besucher der neuen Internetseite ein, sich über das vielfältige Miteinander in der Pfarreiengemeinschaft zu informieren und daran teilzuhaben. "Überzeugen Sie sich von der Lebendigkeit unserer beiden Pfarreien" schreibt Dehm in seinem Grußwort.

An der Zusammenstellung der Inhalte arbeiten seit September über 20 Redakteure. Das Konzept der neuen Internetseite wurde im Rahmen zweier Workshop-Abende erarbeitet. Die Teammitglieder entwickelten in verschiedenen Aufgabestellungen Ziele, Struktur und Ansätze zur Gestaltung. Die Teams beschäftigten sich auch mit der Bedeutung des Mediums "Internet" und den Anforderungen an eine kirchliche Internetseite.

Technisch umsetzt wurde die Internetpräsentation durch die Saarlouiser Agentur NewMeDeCon. Die Pfarreiengemeinschaft dankt Inhaber Dirk Köhl für die enge und professionelle Zusammenarbeit und wünscht dem Unternehmen weiterhin viel Erfolg.

Die Redaktion wünscht allen Besuchern einen informativen Aufenthalt auf den neuen Internetseiten. Kommentare und Vorschläge sind jederzeit willkommen. Gleiches gilt für diejenigen, die sich in der Redaktion beteiligen möchten. Diese melden sich bitte im Pfarrbüro oder schreiben eine E-Mail.

 


 

einen Kommentar schreiben zu dieser News