Sie sind hier: Startseite / 
Seite drucken
23:11:2017

Keine News in dieser Ansicht.

21.12.2007 19:41

30 Jahre Kreisjugendorchester Saarlouis / Grenzüberschreitendes Konzert am 13. Januar

250 junge Sängerinnen und Sänger treten ab 17.00 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche auf.

Gerd Hawner (l), Vorsitzender des Orgelbaufördervereins Fraulautern, Günter Donie, Leiter der Kreismusikschule Saarlouis und Pierre Adolphe, Leiter des Conservatoire St. Avold, stellten jetzt im Landratsamt Landrätin Monika Bachmann ( v.r.) das grenzüberschreitende Musikereignis vor (Foto: pdl).

Das 30-jährige Bestehen hat das Kreisjugendorchester Saarlouis zum Anlass genommen mit dem Conservatoire St. Avold zusammenzuarbeiten.

Zwei weihnachtliche Konzerte gestalten das Kreisjugendorchester Saarlouis mit Musikern und Chören des Conservatoire sowie des Robert-Schuman-Gymnasiums Saarlouis. Es werden ca. 250 junge Sängerinnen und Sänger teilnehmen.

Aufgeführt wird eine Weihnachtskanate und Weihnachtslieder.

Premiere dieser grenzüberschreitenden musikalischen Zusammenarbeit ist in Frankreich am 21. Dezember um 20.30 Uhr im Centre Culturel in St. Avold und in Saarlouis am 13. Januar um 17.00 Uhr in der Fraulauterner Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit.

Der Eintritt beträgt 10 Euro bzw. 5 Euro ermäßigt. Herzliche Einladung an alle Pfarrmitglieder. 

--

Werke von:

  • Mozart, Schumann, Grieg, Bizet, Rutter, Adolphe u. a. 

Mitwirkende:

  • Chöre Primavera, Vivace, Mozaik und Aubade des Conservatoire St. Avold,
  • Lehrer und Instrumentalisten des Conservatoire St. Avold
  • Kammerchor und Großer Chor des Robert-Schuman-Gymnasiums, Saarlouis 
  • Kreisjugendsinfonieorchester Saarlouis
  • Solistin: Stefanie Kessler, Klarinette  

 

Leitung:

  • Pierre Adolphe und Günter Donie

Von: Gerd Hawner

einen Kommentar schreiben zu dieser News