Sie sind hier: Startseite / 
Seite drucken
25:11:2017

Keine News in dieser Ansicht.

19.02.2009 09:54

Vortragsreihe: Hilfe bei Schwerstkranken

An 5 Abenden beschäftigt sich die Erwachsenenbildung mit dem Thema der häuslichen Pflege und Hilfe am Krankenbett

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Kath. Erwachsenenbildung in Fraulautern bietet unter dem Thema: Deine Mutter ist schwer krank - Wie kannst Du ihr helfen?
5 Abende über die Pflege und Hilfe am Krankenbett an. Die jeweiligen Veranstaltungstermine finden Sie weiter unten.
Ich möchte Sie zu diesem in der Öffentlichkeit brandaktuellen Thema (SZ vom 18.02. bzw. Anne Will vom 15.02., Pflegenotstand) ganz herzlich einladen.
Informieren Sie sich, damit Sie, wenn Sie eine solche Situation in Ihrer Familie erleben, vorbereitet sind.
Die Veranstaltungen sind kostenlos.
Herzlich willkommen.

Gerhard Mayer (1. Vorsitzender des Pfarreienrates)

 


Deine Mutter ist schwer krank -
Wie kannst Du ihr helfen?

Pflege und Hilfe am Krankenbett

5  Abende im Josef - Gilles - Haus, Ulanenstr. 19
und Josefsaal – St. Josef


1. Abend: Heilung und Hoffnung aus christlichem Glauben –
  Familienhilfe und Seelsorge im Haus
  Mi.:  04.03.09 Diakon  Karl  WILHELM)
  20:00h Josef - Gilles – Haus


2. Abend: Pflegende Angehörige    Hilfen + Grenzen
  Mi.:  11.03.09 Sr. N. N.,  Sozialstation
  20:00h Josefsaal St. Josef


3. Abend: Was die Medizin heute vermag
  Der Arzt am Krankenbett
  Mi.:  18.03.09 Hr.  Dr. SCHLICHTER
  20:00h Josef - Gilles – Haus


4. Abend: Begleitung sterbender Menschen
  Mi.:  25.03.09 ( N.N.,  Hospizgruppe SLS )
  20:00h Josefsaal St. Josef


5. Abend: Wenn  eine( r )  gestorben ist. Was ist zu tun?
  Mi.:  01.04.09 Diakon  Walter  OUINTUS
  20:00h Josef - Gilles – Haus


E-Mail:  m.hammerschmitt(at)t-online.de


Internet: www.3faltigkeit-fraulautern.de


 

einen Kommentar schreiben zu dieser News