Sie sind hier: Startseite / 
Seite drucken
21:11:2017

Keine News in dieser Ansicht.

10.02.2008 23:00

Der Pfarreienrat der Pfarreiengemeinschaft Saarlouis-Fraulautern stellt sich vor

Die konstituierende Sitzung des neuen Gremiums fand am 08. Februar statt.

von links nach rechts: Erhard Chasseur, Helmut Messinger, Ulla Altmayer, Pfarrer Rolf Dehm, Birgit Kurz (2. Vors.), Ralf-Michael Bergum (Schriftführer), Gerhard Mayer (1. Vors.).

Der neue Pfarreienrat der Pfarreiengemeinschaft Saarlouis-Fraulautern mit den Pfarrgemeinden „Hl. Dreifaltigkeit“ und St. Josef stellt sich vor.

In der konstituierenden Sitzung des Pfarreienrates am 08. Februar 2008 wurde folgender Vorstand gewählt:

1. Vorsitzender: Gerhard Mayer
Harsbergstr. 30
Tel. 06831 / 9 86 88 00

2. Vorsitzende: Birgit Kurz
Sandbergstr. 10
Tel. 06831 / 4 87 76 15

Schriftführer: Ralf Michael Bergum
Ulmenstr. 6
Tel. 89 14 90

Vertreter im Dekanatsrat: Ralf-Michael Bergum
Stellvertreterin im Dekanatsrat: Birgit Kurz

Der konstituierenden Sitzung des Pfarreienrates ging die Wahl der Delegierten in den jeweiligen Pfarrgemeinderäten voraus. Zuvor hatten die beiden Pfarrgemeinderatsvorstände die Größe des Pfarreienrates auf jeweils drei Delegierte festgelegt.

Delegierte für die Pfarrgemeinde „Hl. Dreifaltigkeit“:

- Ralf-Michael Bergum
- Erhard Chasseur  
- Gerhard Mayer

Delegierte für die Pfarrgemeinde St. Josef:

- Ulla Altmayer
- Birgit Kurz
- Helmut Messinger

Kraft seines Amtes gehört Pfarrer Rolf Dehm dem Pfarreienrat an. 


Liebe Pfarrgemeindemitglieder der Pfarreiengemeinschaft Saarlouis-Fraulautern,

Sie werden sich sicherlich jetzt Fragen: Was ist der Pfarreienrat? Wir haben doch gerade erst einen neuen Pfarrgemeinderat gewählt! Diese Frage ist berechtigt. In den folgenden Zeilen möchte ich Ihnen diese Frage beantworten und Ihnen erklären, was der Pfarreienrat ist und welche Aufgaben er zu erfüllen hat.

In der Ordnung für die Pfarrgemeinderäte und Pfarreienräte im Bistum Trier wird den Pfarreien in einer Pfarreiengemeinschaft vorgegeben, dass ein Pfarreienrat zu bilden ist. Die Pfarrgemeinderäte einer Pfarreiengemeinschaft richten den Pfarreienrat auf der Ebene der Pfarreiengemeinschaft ein. Der Pfarreienrat regelt die verbindliche  Zusammenarbeit der Pfarrgemeinderäte der Pfarreiengemeinschaft. Beschlüsse des Pfarreienrates sind verbindlich für die einzelnen Pfarrgemeinderäte.

Dies alles sind Neuerungen, die es bisher bei uns in Fraulautern noch nicht gab. Was sind nun die Aufgaben und was die Arbeitsweise des Pfarreienrates?

  1. Mit Blick auf das Gemeinsame und unter Berücksichtigung der Situation der einzelnen Pfarreien erarbeitet der Pfarreienrat eine pastorale Planung für die Pfarreiengemeinschaft.
  2. Auf der Basis der pastoralen Planung verabredet der Pfarreienrat die Aufgaben und die Umsetzung in der Pfarreiengemeinschaft.
  3. Die Vielzahl der Anforderungen in einer Pfarreiengemeinschaft erfordert die gute Abstimmung der amtlichen, gewählten und berufenen Mitglieder über die Arbeitsweise und die personelle Absicherung der Gremienarbeit auf der Ebene der Pfarreien und der Pfarreiengemeinschaft.
  4. Für die Pfarreiengemeinschaft wählt der Pfarreienrat einen Vertreter in den Dekanatsrat. Dieser Vertreter sollte aus dem Vorstand des Pfarreienrates kommen.

Soweit eine kurze Erläuterung und Beschreibung, was die Arbeit des Pfarreienrates angeht.


Liebe Pfarrgemeindemitglieder,

bitte unterstützen Sie die Arbeit der neuen Pfarrgemeinderäte und ganz besonders auch die Arbeit des neu gebildeten Pfarreienrates. Gerade auf dem Weg der Umsetzung des Strukturplanes im Bistum Trier, Ihnen als Projekt 2020 bekannt, erwarten uns in den kommenden 4 Jahren einige Veränderungen.

Als Hauptaufgaben sehe ich in der Legislaturperiode:

  1. Die Zusammenarbeit und Vorbereitung der Fusion zwischen „Hl. Dreifaltigkeit“ u.  St. Josef. Zu diesem Punkt wird uns von Trier eine Gemeindeberatung unterstützen und begleiten.
  2. Die Zusammenarbeit mit den Pfarrgemeinden in Roden und Steinrausch.
  3. Ein Leitbild für die Pfarreiengemeinschaft Saarlouis-Fraulautern entwickeln
  4. Der Erhalt einer aktiven und lebendigen Pfarreiengemeinschaft.

Unterstützen Sie durch Ihre aktive Mitarbeit und Hilfe die Arbeit der Sachausschüsse. Folgende Sachausschüsse werden sich in der Pfarreiengemeinschaft gemeinsam konstituieren:

- Öffentlichkeitsarbeit u. Internet
- Caritas und Soziales
- Liturgie
- Messdiener u. Jugend

Der Projektausschuss Projekt 2020 läuft auf der Basis mit Roden und Steinrausch gemeinsam. Auch hier werden wir im laufenden Jahr 2008 einige Aktivitäten starten und zur Mitarbeit oder zum aktiven Beteiligen aufrufen.

Die aufgeführten Aufgaben sind schon besondere Herausforderungen. Öffnen Sie sich für das „Neue“, vielleicht Ungewisse.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Mitarbeit, Mithilfe und vor allem Ihr Gebet bei der Bewältigung und Umsetzung der neuen Strukturen in unserem Bistum, hier, besonders in unserer Pfarreiengemeinschaft Saarlouis-Fraulautern.

Gerhard Mayer
1. Vorsitzender des Pfarreienrates


Von: Gerhard Mayer

einen Kommentar schreiben zu dieser News