Sie sind hier: Startseite / 
Seite drucken
17:11:2017

Keine News in dieser Ansicht.

19.08.2007 09:10

Auftakt zur Pfarreiengemeinschaft Roden–Fraulautern-Steinrausch / Gelungene Sternwanderung der Gremien

Projekt 2020: Erstmals Treffen aller Gremienmitglieder / Gemeinsames Leitbild in 2008.

Mit einer Sternwanderung haben sich die Gremien der Pfarrgemeinderäte und Pfarrverwaltungsräte der neuen Pfarreiengemeinschaft Roden (Maria Himmelfahrt) – Fraulautern („Hl. Dreifaltigkeit“ und St. Josef) – Steinrausch (Christkönig und St. Johannes) erstmals getroffen und besser kennen gelernt. Mit dabei waren auch die beiden Pfarrer Rolf Dehm (Fraulautern) und Martin Münster (Steinrausch und „Neupfarrer“ von Roden).

Zusammen wanderte man zur Sägemühle nach Saarwellingen. Dem voraus ging die Begrüßung am Steinrauschbad durch Diakon Franz Hechenblaikner, der ein paar Gedanken für den gemeinsamen Weg vortrug.

An der Sägemühle angekommen wurde gleich zusammen Hand angelegt und in Windeseile waren Bänke, Tische und – wie für echte Saarländer selbstverständlich – der Schwenker aufgestellt. Für Salate und Getränke sorgte die Heimleitung der Sägemühle.

Während der Wanderung und beim Zusammensein am Ziel tauschten die Gremienmitglieder Informationen aus und führten gute Gespräche.

Gut gestärkt räumte man die Raststätte wieder auf und machte sich auf den Heimweg. Wieder am Steinrauschbad angekommen endete die gelungene Gemeinschaftsveranstaltung mit einem Gebet. Beim Auseinandergehen nach diesem gelungenen Auftakt waren sich die Beteiligten einig, dass man ohne Vorbehalte den anstehenden Struktur-Veränderungen offen und hoffnungsvoll entgegen sieht.

Das nächste Treffen der Projektteams findet am Donnerstag, 13. September 2007 um 20:00 Uhr im Karl-Thiel-Haus in Roden statt.

Die Schwerpunkte der Arbeit für das Jahr 2008 sind vielfältig:

- Sondierung von Arbeitsfeldern und Möglichkeiten für die Zusammenarbeit

- Entwicklung eines Leitbildes für die neue Pfarreiengemeinschaft.

- Gemeinsamer Aushang für die Kirchenschaukästen

- Planung einer gemeinsamen Veranstaltung

 


Von: Gerhard Mayer

einen Kommentar schreiben zu dieser News