Sie sind hier: Startseite / 
Seite drucken
17:12:2017

Keine News in dieser Ansicht.

04.12.2010 21:06

Ruhe und Stille im Advent

Pastor Dehm über diese oft so hektische Zeit und die Chance, dennoch Ruhe und Besinnlichkeit zu finden

Liebe Christen der Pfarreiengemeinschaft
Hl. Dreifaltigkeit / St. Josef
 in Saarlouis-Fraulautern!

Gott will immer noch ankommen in unserer Welt. Aber es liegt auch an uns,
ob er ankommen kann. Wir sollen ihm den Weg bereiten. Der Advent ist keineswegs nur die viel besungene „Stille“, ja die „stillste Zeit“ im Jahr. Viele sind hektisch unterwegs, da kann Gott nicht ankommen, da ist kein Weg mehr für ihn zu uns. Der Advent, die Ankunft Gottes, will uns beunruhigen und bewegen. Jetzt ist die Zeit, jetzt ist die Stunde, wenn wir uns z. B. am Sonntag
versammeln um unsere Erlösung und seine Ankunft zu feiern. Wenn wir z. B. den „inneren Schweinehund“ überwinden und uns in dieser Zeit der Hektik drei mal aufmachen zur Ruhe und Stille in unseren Roratemessen jeweils am Freitag um 6 Uhr in St. Josef. Bevor der Lärm und die Geschäftigkeit der unruhigsten Zeit des Jahres beginnt.Wenn wir uns aufmachen, hören, empfindsam werden, dann kann er ankommen – in der Tiefe unserer Seelen, in uns und durch uns in dieser so unruhigen Welt und Zeit.

Ihr Pastor Rolf Dehm


 

einen Kommentar schreiben zu dieser News