Sie sind hier: Startseite / 
Seite drucken
21:11:2017

Keine News in dieser Ansicht.

22.05.2008 21:09

Fronleichnam 2008 in der Pfarreiengemeinschaft

Mit dem Gott der Liebe gemeinsam durch die Straßen Fraulauterns gezogen.

Unter reger Teilnahme der Fraulauterner Christinnen und Christen fand die diesjährige Fronleichnamsprozession statt.

In seiner Predigt betonte Pfarrer Rolf Dehm, dass sich die christliche Gemeinschaft zum Gottesdienst versammeln muss. "Christlicher Glaube lebt von der Gemeinschaft - er kann nicht alleine oder in Abgeschiedenheit gelebt werden."  

Im Anschluss an den Gottesdienst führte die Prozession von der Pfarrkirche St. Josef zur Pfarrkirche „Hl. Dreifaltigkeit“. Mit Gesängen von Chor und Gemeinde, musikalisch unterstützt vom Musikverein sowie Gebet wurde die Wegstrecke zurückgelegt. Statio machte die Prozession in der Sachsenstraße, wo die Anwohner und fleißige Helferinnen und Helfer einen herrlichen Blütenteppich gelegt hatten. Die zweite Statio am Josef-Gilles-Haus war
in diesem Jahr mit einem farbenprächtigen Blumenschmuck von der kfd-Dreifaltigkeit gestaltet worden. Im Wechsel wurde das Allerheiligste mit dem Leib Christi (Monstranz) von Pfarrer Rolf Dehm und Diakon Walter Quintus unter dem Himmel getragen. Traditionell waren in diesem Jahr wieder die Mitglieder des Berg- und Hüttenarbeitervereins Fraulautern die Himmelsträger.

Ein Dank gilt am Schluss allen Beteiligten. Ein besonderer Dank geht an die Kinder der Kindergärten mit Ihren Eltern und Erzieherinnen, die Kommunionkinder mit ihren Katechetinnen, die Messdienerinnen und Messdiener, den Musikverein Fraulautern, den teilgenommenen Fahnenabordnungen der Fraulauterner Vereine, das DRK Fraulautern,
den Berg- und Hüttenarbeiterverein Fraulautern, die beiden Kirchenchöre,
die kfd-Dreifaltigkeit, die Anwohner der Sachsenstraße, die Küster und die Vorbeter.

 


Von: Gerhard Mayer

einen Kommentar schreiben zu dieser News