Sie sind hier: Startseite / 
Seite drucken
25:11:2017

Keine News in dieser Ansicht.

17.04.2007 07:50

Dokumentation: Erstkommunion 2007 / 54 Kinder zum ersten Mal am Tisch des Herrn

Am 15. April empfingen 54 Kinder aus Fraulautern ihre Erste Heilige Kommunion.

Erstkommunion 2007: Gruppenfoto nach dem Gottesdienst.

Höhepunkt in der festlich geschmückten Dreifaltigkeitskirche.

Vorausgegangen war eine 7-monatige Gruppenarbeit.

Das Thema in diesem Jahr lautete "Brot aus deiner Hand".

Die 7-monatige Vorbereitungszeit fand am Weißen Sonntag in der wunderschön geschmückten Dreifaltigkeitskirche ihren Höhepunkt.

Das Fraulauterner Vorbereitungsteam um Pfarrer Rolf Dehm, Diakon Walter Quintus (Leitung) und Monika Strauß führte 54 Kinder unter dem Thema "Brot aus deiner Hand" zur ersten Heiligen Kommunion. Vorausgegangen war eine intensive, wöchentliche Gruppenarbeit in sieben Gruppen unter der Begleitung von 13 Katechetinnen.

Dabei haben die Mädchen und Jungen einige Erfahrungen mit Glauben und Kirche gemacht. Zum Beispiel beim "Lichtfest in der Walddunkelheit", der Erstbeichte und bei der "Auferstehung am See". Einige der Kommunionkinder haben schon Erfahrungen bei der Messdienern gesammelt. Sie waren bei der Sternsingeraktion und bei der Klepperaktion dabei.

Wir sagen allen nochmals herzlich Danke, die diese Zeit mitgegangen sind. Ein besonderer Dank geht an Diakon Walter Quintus, der die Vorbereitungszeit als Ehrenamtlicher mit großer Leidenschaft geleitet hat. Seine Ratschläge, Ideen und die Umsetzung waren eine große Bereicherung in unserem Gemeindeleben.

Mit der Dankandacht am 06. Mai am Hasenberg in Ensdorf endet die Kommunionvorbereitung 2006/2007 in unserer Pfarreiengemeinschaft. Wir freuen uns, wenn viele Eltern und Kinder auch danach zum Sonntagsgottesdienst kommen. Besonders freuen wir uns, wenn sich viele zum Dienst als Messdiener/in melden. Wir brauchen Sie und euch, damit wir eine lebendige Pfarrgemeinde bleiben, die Strahlkraft hat und in unserem Pfarrort Positives bewirkt.

Gott lädt uns alle Sonntag für Sonntag ein. Es ist eine Einladung und kein "Muss"! Aber als Christ im christlichen Glauben zu leben, ist eine Verpflichtung. Sind wir uns dessen noch bewusst?

In diesem Sinne wünschen wir allen Kraft und Zuversicht aus den Erfahrungen der letzten Monate. Wir freuen uns auf viele Begegnungen, Ihre Anregungen und Ihre Mitarbeit, um die Kirche der Zukunft in Fraulautern zu gestalten.

Für die Pfarreiengemeinschaft "Hl. Dreifaltigkeit" und St. Josef

Ihr Gerhard Mayer

1. Vorsitzender des PGR "Hl. Dreifaltigkeit"

 


Von: Gerhard Mayer

einen Kommentar schreiben zu dieser News