Sie sind hier: Startseite / 
Seite drucken
23:11:2017

Keine News in dieser Ansicht.

27.09.2009 13:30

Bolivien-Kleidersammlung

Fraulauterner Jugendliche und Erwachsene machen mit bei der großen Solidaritätsaktion der katholischen Jugend im Bistum Trier

Offizielles Logo

Die Helfer am Morgen

Aufladen an der Sammelstelle

Eins der 4 Teams

Stärkung als Abschluß

Auch in diesem Jahr hat die Bolivien-Kleidersammlung stattgefunden.

Seit 1966 wächst zwischen der Katholischen Kirche in Bolivien und dem Bistum Trier eine tiefe Freundschaft. 
Im Rahmen dieser Partnerschaft findet die jährliche Bolivienkleidersammlung im ganz Bistum statt, durch die Ausbildungszentren für Kinder und Jugendliche auf dem Land unterhalten und die nationale Jugendpastoral in Bolivien unterstützt werden können.

Die Bolivienkleidersammlung der Katholischen Jugend im Bistum Trier ist eine einzigartige Aktion, die von ca. 10 000 Jugendlichen pro Jahr durchgeführt wird. Durch das Zusammenspiel von Ehren- und Hauptamtlichen in der kirchlichen Jugendarbeit, den Firmen, die Fahrzeuge und Fahrer zur Verfügung stellen und den SpenderInnen von gebrauchter Kleidung wird diese Aktion erst möglich.

Auch in Fraulautern trafen sich freiwillige Helfer, die sich in den Dienst der guten Sache stellten. Um 9.00 Uhr ging es los. 4 Teams mit 4 Fahrzeugen fuhren und liefen alle Strassen in Fraulautern ab.

Es war anstrengend, aber es überwog der Spass und das Wissen, dass man ein Teil eine grossen Gemeinschaft ist, die sich für die Verbesserung der Situation der Jugendlichen in Bolivien einsetzt. Es wurde viel gelacht und alle Beteiligten wollen nächstes Jahr wieder dabei sein. Den Abschluß bildete ein gemeinsames Mittagessen, dass im Pfarrheim in St. Josef eingenommen wurde. Danke an die fleißigen Helfer, die das Essen vorbereitet haben.

An dieser Stelle wollen wir uns auch bei den Firmen "Bauunternehmung Bannweg", "Glas Zech" sowohl bei Hermann Mathey und der "SaarMed-Medizintechnik GmbH" bedanken, die kostenlos Fahrzeuge zur Verfügung gestellt haben. Dies ist nun schon eine liebgewonnene Tradition, die nicht selbstverständlich ist.
Danke an alle Helfer, die mitgegangen sind und, last but not least, Danke an alle Kleiderspender in Fraulautern. Ohne Ihre Spenden wäre diese Aktion nicht möglich.

 


Von: Giovanni Gattone

einen Kommentar schreiben zu dieser News