Sie sind hier: Startseite / 
Seite drucken
25:11:2017

Keine News in dieser Ansicht.

10.06.2007 11:55

Jugend-Fußballtunier des SV 09: Klasse Leistung vom Team der Messdienergemeinschaft (MGF)

Erster Auftritt der Messdiener-Fußballauswahl am Pfingstmontag.

Keine Chance für den gegnerischen Angriff: Organist Christian Schwarz (r) stoppt den Ball.

Aufstellung der Mannschaft vor dem Spiel. Die MFG trägt rote Trikots.

Kämpferische Szenen auf dem Platz: Die SV 09 All Stars nutzten das zuweilen defensive Spiel der unerfahrenen MFG gnadenlos aus.

PGR-Chef Gerhard Mayer: Als aktiver Jugend-Fußballer sammelte er beim SV 09 Erfahrungen, die er heute an die MFG-Auswahl weitergeben kann.

Die Fraulauterner Messdiener sind nicht nur am Altar und bei zahlreichen Aktionen in der Pfarreiengemeinschaft engagiert bei der Sache. Eine sportlich respektable Leistung präsentierten sie am Pfingstmontag im Stadion "Großer Sand" in Fraulautern. Dort traten sie erstmals mit einem eigenen Team beim traditionellen Jugend-Fußballturnier an.

Ein hartes Los traf die noch junge Mannschaft mit ihrem Gegner. Die eingespielten SV 09 All Stars waren eine Nummer zu groß für die MGF, die mutig trotzdem antrat. Trotz Siegeswillen endete das Spiel 9:4 (4:1) für die All Stars. Aber immerhin: Denn die Mannschaft spielte in dieser Formation erstmals zusammen - und Messdiener sind schließlich keine Fußball-Profis. Torschützen der elfköpfigen Messdiener-Auswahl waren Gerhard Mayer (3 Tore) und Antonio Russo (1 Tor).

"Ballverluste im Mittelfeld nutze der Gegner gnadenlos aus. Aus den Fehlern werden wir lernen. Für das nächste Jahr streben wir eine Revanche an", so PGR-Chef Gerhard Mayer nach dem Spiel.

Im Team der Messdiener standen: Julian Theobald, Randolf Subrizi, Frank Subrizi, Dario Tumminelli, Daniele Tumminelli, Mark Irsch, Daniel Strasser, Antonio Russo, Marco Schwigon, Christian Schwarz und Gerhard Mayer.

Hintergrund

Die Messdienergemeinschaft Fraulautern besteht aus 41 Kindern und Jugendlichen. Davon sind 27 Messdiener in der Pfarrei "Hl. Dreifaltigkeit" und 14 in der Pfarrei St. Josef zum Dienst am Altar gemeldet. Die Altersspanne geht von kleinen Minis im Alter von 9 Jahren bis hin zu großen Ministranten im Alter von 19 Jahren.

Im Laufe des Kirchenjahres sind die Messdiener in vielfältigen Aktionen engagiert. Darunter fallen z.B. das Sternsingen, das Kleppern, die Nikolaus-Aktion oder die Bolivienkleidersammlung.

 


 

einen Kommentar schreiben zu dieser News